Bernerland Bank – Wenn Hacker helfen, Risiken zu minimieren

Von Sandro Nafzger, Veröffentlicht am 15. Mai 2022 min Lesezeit

Fast die Hälfte aller Schweizer Unternehmen wurde bereits einmal Opfer einer Cyberattacke. Ziel eines solchen Angriffs sind Daten, die sich zu Geld machen lassen, oder aber die Möglichkeit, hohe Geldsummen auf digitalem Weg zu stehlen. Gerade im Bankwesen ist deshalb das Thema Cybersecurity so wichtig und aktuell wie nie. Eine Möglichkeit, Schwachstellen im eigenen System zu finden und auszumerzen, bevor ein Angriff erfolgen kann, ist das sogenannte Bug Bounty Programm. Wir haben es ausprobiert – und erstaunliche Erkenntnisse gewonnen.

Zum ganzen Blog-Artikel der Bernerland Bank.

Bleib auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!

Du suchst Bug Bounty News, Hackerportraits und Erfolgsgeschichten aus dem Unternehmensalltag? Bleib auf dem Laufenden mit unserem Newsletter.

Hast Du Fragen?

Nimm mit uns Kontakt auf - wir freuen uns auf Dich!

Termin vereinbaren