Marcel Zumbühl
CISO von Swiss Post Group, Co-Präsident der Information Security Society Switzerland (ISSS) und Mitglied Advisory Board Bug Bounty Switzerland

«Bug Bounty leistet einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Informationssicherheit. Bei der Zusammenarbeit mit ethischen Hackern entsteht ein konstruktiver Dialog und man erhält wertvolles Feedback. Als wir bei der Schweizerischen Post unser Bug Bounty Programm gestartet haben, fanden wir innerhalb kürzester Zeit 50 kritische Sicherheitslücken. Durch die sehr genauen Reproduktionsanleitungen konnten wir diese schnell beheben und die Risiken senken.»

(Anmerkung: Die Schweizerische Post gehört nicht zu den Kunden von Bug Bounty Switzerland)

Marcel Zumbühl in den Medien:

  • Neue Zürcher Zeitung (NZZ) – “Schweizer Firmen bezahlen Hacker dafür, Lücken in ihren IT-Systemen aufzuspüren”
  • Computerworld – “Wichtig ist der Dialog mit dem ethischen Hacker”
  • Computerworld – “Die Post lädt ethische Hacker zu sich ein”
  • Inside IT – “Exklusiv: ISSS erhält neues Co-Präsidium”